Zwei Personen stoßen mit Weißweingläsern an. In den Gläsern spiegeln sich die historischen Gebäude wider, die unscharf im Hintergrund zu sehen sind. Der Hintergrund ist von sommerlichem Grün und den warmen Farben der Architektur dominiert. Die Szene vermittelt die festliche und entspannte Atmosphäre auf dem Markt am Klosterplatz.
Bielefeld Marketing GmbH
Welcome Back in Bielefeld

Endlich wieder Abendmarkt

Streetfood, Foodtruck-Festivals, Straßenmärkte, Restaurants – für unseren geliebten FreizeitbLOK bin ich gefühlt ständig nur am Schlemmen und Schmatzen. Und solange es dabei so köstlich zugeht wie beim Bielefelder Abendmarkt auf dem Klosterplatz, kann ich mich wirklich nicht beschweren. Letzten Donnerstag war der erste von insgesamt acht Terminen, an denen der beliebte Wochenmarkt in der Altstadt zu Speis und Trank, launiger Live-Musik und geselligem Gesabbel lud – und das nach drei Jahren Pause! Was euch in der Zeit vom 04.07. bis zum 22.08.2024 jeden Donnerstag zwischen 17 und 21:30 Uhr erwartet, erfahrt ihr in meinem bLOK-Eintrag.


Zurück in der Altstadt mit neuem Konzept

Früher (2021 und davor) gab es auf dem Abendmarkt vor allem klassische Markstände. Kartoffeln, Käse, Wurst. So etwas. Die richtig große Nachfrage blieb zuletzt allerdings aus. Alles Käse irgendwie. Statt des Lebensmittelkaufs stand für die meisten Besucher*innen wohl das gemeinsame Feierabenderlebnis im Vordergrund. Das Pläuschchen bei Drinks und Knabbereien. So die These des Veranstalters. Dementsprechend liest sich auch das neue Konzept: Statt klassischer Wochenmarktstände gibt es auf dem Klosterplatz nun Essen und Trinken von ausgewählten Gastronomiebetrieben der Region – oftmals sogar direkt vom Klosterplatz. Dazu gibt es jeden Donnerstag Live-Musik von aufstrebenden Künstler*innen aus der Umgebung. Könnte gut werden!

Ein Musiker, gekleidet in ein helles Hemd und einen braunen Hut, spielt Gitarre. Vor ihm ein Mikrofon. Er trägt Sonnenbrille und hat tätowierte Arme. Die Bühne ist mit professionellem Ton- und Lichtequipment ausgestattet. Der Musiker wirkt konzentriert und leidenschaftlich in seinem Auftritt. Die Szene vermittelt die Stimmung eines Live-Musik-Events.
Helga Schöning

Jede Woche Live-Musik: Am 25.07.2024 spielt Pete Alderton als einer von insgesamt acht Acts auf dem Abendmarkt Bielefeld

Zu Fuß zu Tisch: Gastro auf dem Abendmarkt

Insgesamt zwölf Gastronomie-Betriebe sind an insgesamt acht Terminen für euch vor Ort und bieten eine breite Auswahl an (sehr guten) Speisen und Getränken:

  • Medivino
    Wenn mediterrane Küche („Medi“) auf erlesene Weine („vino“) trifft, heißt das Medivino.
  • Capvin und Messingwein
    Echte, neapolitanische Pizza und Wein aus nachhaltigem Anbau.  
  • Königs Kaffee
    Bielefelds beste Adresse für Feinkost aller Art.
  • Neue Börse
    Internationale Speisen und ausgewählte Weine.
  • Brauhaus Joh. Albrecht
    Regionales Craft-Beer und deftige Hausmannskost.
  • Harms Markt
    Das Foodcourt aus der Altstadt mit eigenem Stand.
  • Venue
    Vegane Köstlichkeiten aus dem „happy place für gesunde Ernährung“.
  • Rue 54
    Fast Food for Slow Living: Burger, Sandwiches, Falafel, Salate & Co.
  • Naturland Imkerei Heinrich Jockheck
    Echt süßes Büdchen mit Honig und Honiglikör aus der Region.
  • Kantina65
    Kultiger Speisewagen mit Crêpes-, Flammkuchen- und Cocktailladung.
  • Il Monastero
    Italienisch-mediterrane Spezialitäten für den Urlaub zu Hause.

Hier spielt die Musik: jeden Donnerstag Live-Acts

Jeden Donnerstag steppt auf dem Abendmarkt zwischen 18:30 und 21 Uhr der Bär. Also nicht wirklich. Das wäre gefährlich. Aber es gibt Live-Musik. Von Singenden und Liedermachenden und Musizierenden aus verschiedenen Musikrichtungen. Das Programm wurde zusammen mit der „Rockakademie OWL“ erstellt und ich könnte mir gut vorstellen, dass auf der Bühne die sogenannte „Post“ abgehen wird. Folgende Acts sind dabei:

  • 4. Juli: Central Park
    Live-Premiere der sechsköpfigen Formation von Roman Maiorino mit Rock, Soul, Rhythm & Love. Absolut live und absolut tanzbar.
  • 11. Juli: Saz’N’Jazz
    Regionale Formation mit internationalen Wurzeln und vielfältigem Repertoire. Selbstgewähltes Motto: Musikalische Leidenschaft für Vielfalt und Verbundenheit.
  • 18. Juli: Tommy & Hope feat. Stephan Haase
    Singer/Songwriter Tommy Goerke und Gitarre („Hope“), begleitet von Stephan Haase an Bass und Percussion.
  • 25. Juli: Pete Alderton
    Street Music von Chicago bis Mississippi: Singer/Songwriter Pete Alderton mit einer Mischung aus eigenen Liedern und Interpretationen bekannter Blues-, R’n’B- und Jazz-Songs.
  • 01. August: Boogielicious
    Boogie-Woogie, Swing, Jazz & Blues – interpretiert von Eeco Rijken Rapp (Piano, Gesang) und David Herzel (Schlagzeug).
  • 08. August: Sonando Duo
    Sommer, Sonne und Latin Rhythm mit Salsa, Son, Cha Cha Cha, Boleros, Cumbias und mehr.
  • 15. August: Downtown Flyers
    Cover-Band aus der Region mit klassischen Rock- und Funk-Hymnen der vergangenen vier Jahrzehnte.
  • 22. August: Pearl Diver & More
    Coverband mit erlesenem Geschmack in Sachen Blues, Rock und Soul. Und danach: more!

Also: Nichts wie hin zum Abendmarkt nach Bielefeld! Der Klosterplatz ist mit seiner angenehmen Atmosphäre und der günstigen Lage einfach der perfekte Ort zum Schlemmen, Schäkern und Socialzien. Viel Spaß!

Das könnte dir auch gefallen

12