Menschen im Café in der Bielefelder Altstadt
Bielefeld Marketing | P. Pilz, CC-by-SA
DAS MÜSST IHR ENTDECKEN

Shopping in BIELEFELD

Ihr habt es vielleicht schon geahnt: Zum allerersten Mal war ich nicht in Bielefeld zu Besuch. Immerhin befindet sich die WestfalenBahn hier. Aber wann habe ich mir schon einmal Zeit genommen, die Stadt wirklich zu erkunden? Dieses Mal ist das anders. Von Braunschweig geht es mit dem RE 70 direkt nach Bielefeld Hbf – und von dort zunächst zu Fuß in Richtung Altstadt, um den herrlichen Wochenmarkt mit seinen Blumen und Leckereien nicht zu verpassen.


Neue Eindrücke in der Altstadt

Gemächlich schlendere ich durch die engen, autofreien Gassen. Die historischen Gebäude mit ihren kunstvollen Verzierungen versprühen eine Atmosphäre aus vergangenen Zeiten, doch in ihnen geht es durchaus modern zu: von handgefertigtem Schmuck über kunstvolle Keramikwaren bis hin zu regionalen Delikatessen entdecke ich jede Menge schöne und hochwertige Dinge und werde bei einem Salatbesteck schwach. Ein guter Start für einen guten Tag!

Meine Runde endet am bezaubernden Alten Markt, wo ich mir am Stand von Tarte & Törtchen noch ein köstliches kleines Gebäck gönne.

Frauen mit Kinderwagen in der Bielefelder Innenstadt
Bielefeld Marketing | P. Pilz, CC-by-SA

Reges Treiben in der Fußgängerzone.

Relaxen über den Dächern von Bielefeld

Wer den Ausblick über die Dächer der Stadt genießen möchte, kann die Sparrenburg besuchen, eines von Bielefelds wichtigsten Wahrzeichen. Heute liegt jedoch ein anderer Höhepunkt perfekt auf meiner Route: Das „The Bernstein“ ist ein Rooftop-Restaurant mit tollem Brunch, köstlichen Cocktails und allem für die Tageszeiten dazwischen.

Ich lasse mir nach meinem Cappuccino noch die frische Brise auf der Dachterrasse um die Nase wehen, die allerdings ein paar Regentropfen mitbringt – ich wette, bei schönem Wetter ist es hier sogar noch atemberaubender.

Allwetter-Shopping in der Neustadt

Weiter geht es in die Neustadt. Wer die üblichen Verdächtigen wie H&M, Saturn oder Decathlon sucht, ist hier auf jeden Fall richtig. Mitten in der Kulisse aus modernen Gebäuden befindet sich das Shoppingcenter Loom, das für jedes Wetter und jeden Geschmack Einkaufsmöglichkeiten bietet. Ich bin beeindruckt von der mehrstöckigen, farbenfrohen Architektur – jedoch auch etwas überfordert angesichts der vielen Eindrücke und Verlockungen.

Einkaufszentrum Loom in der Bielfelder Innenstadt
Bielefeld Marketing | T. Fröhlich

Das Loom, ein Einkaufszentrum mit 110 Geschäften auf 26.000 qm, liegt zentral in der Innenstadt. Der Name (Loom = engl. Webstuhl) bezieht sich auf Bielefelds Historie als Leineweberstadt.

Aber keine Frage: Ausdauerndere Shopping-Queens und -Kings werden das Loom lieben! Ich stärke mich im gastronomischen Bereich bei Veganland mit einem leckeren Cigköfte-Wrap, kaufe schnell noch einen Regenschirm – und weiter geht’s.

Immer chicer mit Seidensticker

Meine letzte Station für heute verbindet Stadtgeschichte mit Einkaufserlebnis: Mit dem Bus geht es vom Jahnplatz Richtung Seidensticker Outlet in Brackwede. Das Geschäft hat die neuen Räumlichkeiten erst 2023 bezogen, aber die Geschichte der Firma Seidensticker ist viel älter und eng mit der Stadt Bielefeld verwoben: 1919 gegründet, ist das bis heute familiengeführte Unternehmen auf hochwertige und moderne Hemden, Blusen und Kleider spezialisiert. Die Auswahl ist riesig!

Übrigens hat die Stadt eine lange und interessante Textil-Tradition, aber auch dieses Thema hat einen eigenen Beitrag verdient. Für meine Liebste kaufe ich noch eine Hemdbluse als Mitbringsel, bevor es auch schon Zeit wird, die Rückreise anzutreten. Merci, Bielefeld, bis zum nächsten Mal…

Mein Extra-Tipp für euren Shopping-Trip

Entdeckt oder verschenkt die Vielfalt der Bielefelder Shoppingwelt mit dem Bielefeld-Gutschein. Mode, Gastronomie, Wellness und mehr – wählt aus einer Vielzahl von teilnehmenden Geschäften und kulturellen Angeboten. Ein tolles Geschenk und eine großartige Möglichkeit, die Stadt zu erkunden!

Das könnte dir auch gefallen